„Hugh Jackman – der netteste Mensch der Welt“

Dominik Porschen begeisterte bei seiner ersten Cine Latenight-Show einen vollen Kinosaal

VON NADINE

„Come on, Shut up”, wimmelte ihn Jennifer Lawrence genervt ab, während Hugh Jackman, „der netteste Mensch der Welt“, Tipps für seinen New York Aufenthalt gab und Dominik in einem anderen Interview umarmte. Für seine Mutter sendete Chris Pratt auf Deutsch Geburtstagsglückwünsche.

Davon berichtete Dominik Porschen von der Filmlounge am Donnerstag, den 19. April, in seiner ersten Cine Latenight-Show „Spoil doch!“ in Köln. Auf seinem erfolgreichen Youtube Kanal mit rund 80.000 Abonnenten dreht sich alles um das Thema Film – und häufig lädt er Zuschauer zu einer Community Preview ein, wo er ihnen ermöglicht, vor Kinostart einen Film zu sehen. Nun verlegte er sein Youtube Set mit einem gemütlichen Sessel und einem Regal voller DVDs in einen Kinosaal des Filmpalast Köln. Dort kreierte er nach amerikanischen Vorbild eine Latenight-Show mit einem Stand-Up-Comedy-Programm, in dem er lustige Anekdoten zum Besten gab und über die Filmlandschaft sprach. Daneben gab es musikalische Einlagen und Filmausschnitte wurden gezeigt. Immer im Vordergrund des Abends stand die Liebe zum Film.

Vorab mussten erstmal ein paar Regeln geklärt werden: Handy aus, Fresse halten, nicht laut Essen und bitte frisch geduscht sein! Sein Vater nimmt immer Eukalyptus Paste mit ins Kino – so auch an dem Abend – die er, nachdem der gesamte Saal laut „Eukalyptus Paste“ gerufen hatte, herausholen musste.

Über das Gequatsche von Menschen im Kino regte sich Dominik Porschen ausgiebig auf. Er berichtete, dass er immer derjenige sei, der höflich auf Ruhe hinweisen müsste. Es sich aber bestimmt eher nach einem: „Könnt ihr nicht einfach die Fresse halten?“ anhören würde. Welchem regelmäßigen Kinogänger kommt die Situation nicht unschwer bekannt vor? Ebenso berechtigt ist die Frage: „Wieso werden die lautesten Lebensmittel im Kino verkauft?“

Weiterhin erzählte der Youtuber Anekdoten von seiner Zeit, als er im Kino gearbeitet hat. So wurde er bei Casino Royal zum Held, weil die Filmrolle schon nach kurzer Zeit kaputt gegangen ist und er den gesamten Film über tapfer mit Körperkraft die Rolle weitergedreht hat. Bei Eragon ist sie dann gerissen – da konnten ihm die Besucher nur dankbar sein!

Angry Birds, Emoji, ein Film über Tetris? „Aber bitte nicht Meryl Streep, sonst gewinnt sie den Oscar und der Film noch dazu!“ Porschen hatte noch weitere passende Vorschläge für vielleicht zukünftige Verfilmungen. Wie wäre es beispielsweise mit Monopoly in New York oder die deutsche Antwort darauf: Mau Mau von und mit Til Schweiger und Matthias Schweighöfer? Auch Fifty Shades of Grey bekam einige Seitenhiebe ab.

Musikalisch wurde es mit This is me aus The greatest Showman. Da war auch ein kleiner Patzer irrelevant, da dieser charmant überspielt wurde und ihn noch sympathischer machte.

Natürlich durften auch Filmausschnitte an dem Abend nicht fehlen! Um nach den vielen lustigen Momenten etwas Tempo herauszunehmen, hat er Stellen aus Filmen gezeigt, die ihm persönlich viel bedeuten. Darunter fiel ein ruhiger Ausschnitt aus dem Animationsfilm Chihiros Reise ins Zauberland sowie die Realität vs. Vorstellung Szene von 500 Days of Summer.  Besonders prägend sei für ihn der Film The Broken Circle, von dem er den Trailer zeigte, damit die Besuchern einen kleinen Eindruck bekamen. „Durch Filme lernen wir mit Ängsten umzugehen und Dinge besser zu verstehen.“ So konnte er durch das Werk nun verstehen, was seine Eltern mitgemacht haben, als er als Kind schwer krank war, erzählte Porschen.

Den Abschluss des gelungenen Abends bildete die von ihm gesungene Audition aus La La Land, da „das Kino ein Raum zum Träumen ist“. Dafür gab es am Ende dann auch Standing Ovations.

Ein Foto von Dominik Porschen an diesem Abend findet ihr auf seiner Facebook-Seite!

Wir sind auch auf Facebook: Folgt uns einfach hier!

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “„Hugh Jackman – der netteste Mensch der Welt“

  1. Pingback: Was geschah… im August 2018 | Wörter auf Reise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s