Meine Lieblingsbücher aus dem Jahr 2018

Zunächst einmal: Frohes Neues Jahr!

Erst habe ich überlegt, ob ich nachzählen soll, wie viele Bücher ich im Verlaufe des Jahres gelesen habe. Dann fiel mir ein, dass darunter viele dünne Kinderbücher waren. Sollte ich dann zusätzlich noch die gelesene Seitenzahl mit als Statistik angeben? Darauf hatte ich keine Lust. So oft geht es im Leben darum, wer größer, schneller und weiter kann. Lesen sollte keinen Wettkampfcharakter haben, sonst geht die Freude dabei verloren. Ist es nicht egal, ob man fünf Bücher oder 100 gelesen hat, 1000 Seiten oder 200.000 Seiten?

Ein wenig Fantasy: Skargat – Trilogie Weiterlesen

Werbeanzeigen

Warum Filme wie Love, Simon wichtig sind

VON NADINE

Im 21. Jahrhundert sollte es mittlerweile doch eigentlich egal sein, welche Sexualität bzw. Geschlechtsidentität eine Person hat. Ob jetzt Hetero- oder Homosexualität, Transgender oder etwas ganz anderes ist – welche Rolle spielt es? Leider immer noch eine Große. Immer noch wird Heterosexualität als reguläre Norm angesehen und davon ausgegangen, dass eine „gesunde“ Beziehung aus Männlein und Weiblein besteht. Schon in der Kindheit beginnt eine Rollenerziehung, die einem eingetrichtert wird. Auch in der Weiterlesen