Media Monday #398 mit unter anderem You – Du wirst mich lieben und Bohemian Rapsody

Wieder einmal starte ich in die Woche mit dem Lückentext von Wulf.
In der vergangenen Woche ging es mit einem Praktikum für mich los, welches mir bisher ganz gut gefällt. Ich bin positiv dort aufgenommen worden und es gibt immer etwas für mich zu tun. Das Nervigste an Praktika ist für mich immer, wenn ich mich langweile. Ich brauche einfach eine Beschäftigung. In der Schule saß ich nur gelangweilt hinten im Raum und beim Abenteuerspielplatz letztes Jahr waren oft nur wenige Kinder da. Das sieht jetzt anders aus. Dafür war es am vergangenen Freitag anstrengend, weil die Kinder so aufgedreht waren und ich daher froh über das Wochenende war. Trotz des einnehmenden Praktikums habe ich es in der Woche einmal ins Kino geschafft und zwar zu Bohemian Rapsody. Zum Lesen kam ich zeitlich nicht, dafür habe ich die Busfahrten zum Praktikum mit einem guten Hörbuch verbracht, von dem ich euch heute auch erzählen möchte.

1. Jahre Wochen nach dem Hype habe ich ja die Serie You – Du wirst mich lieben für mich entdeckt und fand sie besser als erwartet, wenn auch nicht überragend. Nachdem ich den Samstag nach langem noch einmal durchgefeiert habe (zu guter Rockmusik mit viel Punk!!), war ich gestern zu Nichts zu gebrauchen. Da ich schon viel zu der Serie gehört hatte und sie als umstritten gilt, dachte ich, es wäre das eine gute Gelegenheit mal hineinzuschauen und sich eine eigene Meinung zu machen. Aus dem „mal hineinzuschauen“ ist ein Binge Watching geworden. Ich hatte Sorgen, wie das Thema Stalking dort umgesetzt wird und war daher froh darüber, dass es nicht beschönigt oder romantisiert wurde. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Orte, die ich aufgrund von Büchern, Filmen und Serien bereisen möchte

Wenn ich beim Lesen das Rauschen des Meeres höre, den Sand unter meinen Füßen spüre oder den Lärm einer Großstadt in all seinen Facetten wahrnehme – dann hat der*die Autor*in es geschafft, eine lebendige Atmosphäre zu erzeugen, die mich in ihren Bann gezogen hat. Für einen kurzen Augenblick habe ich meine kleine Wohnung verlassen und habe mich auf eine Reise zu den verschiedensten Orten begeben. Manchmal ging es mit Lichtgeschwindigkeit in die entfernte Galaxis, manchmal habe ich die Vergangenheit erkundet oder ich war in der Gegenwart in unterschiedlichen Ecken Weiterlesen

Eintauchen in die fantastische Welt der Serien: Das Serien ABC

Ich liebe Serien. Im Gegensatz zu Filmen haben Serien länger Zeit für das Erzählen einer Geschichte. Statt auf zwei Stunden streckt sich eine Handlung über mehrere Staffeln. Somit bleibt mehr Platz für die Einführung und die Entwicklung der Protagonisten. Mittlerweile gibt so viele gute Produktionen, dass man schnell den Überblick verlieren kann.
Heute möchte ich euch mit in die wunderbare Serienwelt nehmen. Basierend auf dem TAG der lieben Nicole vom Blog Smalltownadventure geht es einmal durch das ABC, wo Weiterlesen

„Nein, ich schaue kein Game of Thrones!“

Wie man lebt, wenn man einen Serienhype nicht mitmacht

VON SARAH

Zu meiner Schulzeit spielten für mich vor allem zwei Serien eine große Rolle. Mit meinen Freunden stelle ich das Gruppenbild aus dem Vorspann von How I Met You Mother nach und Barneys Sprüche wurden von meinen Kumpels öfter zitiert. Außerdem war ich für meine Freunde Sheldon aus The Big Bang Theory und ziemlich lange auf der Weiterlesen

Wie viele mittelalterliche Aspekte stecken in der Serie Game of Thrones?

VON NADINE

Achtung, dieser Text enthält Spoiler!

Eine große Faszination scheint von Fantasy Werken auszugehen, betrachtet man die Größe der Fangemeinde von Der Herr der Ringe und die Fülle der erschienenen Werke des Genres. Wie lässt sich der Erfolg erklären? Ist es mehr als die Flucht vor der Realität, die den Büchern (oft ungerechtfertigt) nachgesagt wird? Auffällig ist, dass sowohl im Klassiker Der Herr der Ringe als auch in danach erschienenen Werken, die Handlung an Weiterlesen