Sommer, Italien und die große Liebe – Call Me By Your Name

Jetzt, wo die Blätter angetrieben von dem stürmischen Wind durch die Luft tanzen, der die kalte Jahreszeit einleitet, möchte ich euch ein Buch vorstellen. Ein Buch, bei dem Sonnenstrahlen das dunkle Wolkenmeer aufbrechen und die Luft einen salzigen Geschmack bekommt. Ich möchte euch mitnehmen an einen Ort, wo Pinienduft in der Luft liegt, die Zikaden summen und sich die Mittagshitze drückend auf die Menschen niederlässt. An einen Ort mit Blick auf eine malerische Bucht, hinter deren Felsen das Meer heraus schimmert. Es ist nicht zu erkennen, wo das Meer aufhört und der Himmel Weiterlesen

Werbeanzeigen

Love, Simon vs. Nur drei Worte

Ein Buch/ Film Vergleich

VON NADINE

Achtung: Der Text enthält Spoiler!

In Buchverfilmungen wird vieles umgeändert. Geliebte Charaktere werden gestrichen, Handlungsstränge raus gelassen… Einfach ALLES wird anders gemacht und nicht so wie wir Buchleser es wollen. Ja, Ja, wir Buchleser sind nur schwer zufrieden zu stellen. Dabei stellt ein Film ein eigenständiges Kunstwerk dar, was wir aber gerne vergessen. So auch Weiterlesen

Warum Filme wie Love, Simon wichtig sind

VON NADINE

Im 21. Jahrhundert sollte es mittlerweile doch eigentlich egal sein, welche Sexualität bzw. Geschlechtsidentität eine Person hat. Ob jetzt Hetero- oder Homosexualität, Transgender oder etwas ganz anderes ist – welche Rolle spielt es? Leider immer noch eine Große. Immer noch wird Heterosexualität als reguläre Norm angesehen und davon ausgegangen, dass eine „gesunde“ Beziehung aus Männlein und Weiblein besteht. Schon in der Kindheit beginnt eine Rollenerziehung, die einem eingetrichtert wird. Auch in der Weiterlesen